Registrieren Sie Ihre Veröffentlichung bei der VG Wort

Verwertungsgesellschaft Wort

Informationen über die VG Wort und den Ausschüttungsbetrag für Autorinnen und Autoren

Was ist Die VG Wort?

Die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) ist ein rechtsfähiger Verein der 1958 gegründet wurde. Bei dem Verein handelt es sich um eine privatrechtliche Interessenvertretung, einem Zusammenschluss von Autoren und Verlagen zwecks der gemeinsamen Verwertung von Urheberrechten. Aufgabe ist die Verwaltung der Tantiemen aus Zweitverwertungsrechten (Vervielfältigungsrecht, Verbreitungsrecht etc.). Die Verwertungsgesellschaft ist ein Wirtschaftsverein, dem die Rechtsfähigkeit staatlich verliehen worden ist (§ 22 BGB, § 1 Abs. 4 UrhWG).

Die VG Wort erhält gesetzliche Vergütungen von allen, die in öffentlichen oder privaten Räumen Kopiergeräte aufstellen (z.B. Universitäten, Unternehmen). Sie ist vergleichbar mit der GEMA, die das Urheberrecht für Tonträger schützt und organisiert.

Wie kann ich mich registrieren?

Der Rechteinhaber, der Autor, schließt mit der VG Wort einen Wahrnehmungsvertrag ab.
Damit beauftragt der Rechteinhaber die VG Wort damit, treuhänderisch für ihn tätig zu werden.
Der Abschluss des Vertrages ist kostenlos und erfolgt durch eine Registrierung über das Online-Meldeportal T.O.M.

Voraussetzungen für das VG-Wort Honorar

Voraussetzung für den Anspruch auf Tantiemen der VG-Wort ist einerseits, dass die Publikation in angemessenem Umfang in wissenschaftlichen Bibliotheken und Fachbibliotheken nachgewiesen ist (in zwei regionalen Verbundsystemen mit mindestens fünf Standorten).

Andererseits müssen sie als Autor entweder über einen Wohnsitz in Deutschland oder die deutsche, schweizerische oder eine EU-Staatsbürgerschaft verfügen. Autoren aus Österreich können sich auch an die Verwertungsgesellschaft Literarer Mechana (www.literar.at) wenden.
Die Verwertungsgesellschaft der Schweiz ist ProLitteris (www.prolitteris.ch).

Die Höhe der Tantiemen für Autoren ist abhängig von den Einnahmen der VG Wort und der Anzahl der berechtigten Autoren. Der Ausschüttungsbetrag an Autoren richtet sich nach dem jeweiligen Seitenvolumen.
Der Ausschüttungsbetrag in 2014 für ein in 2013 erschienenes Werk betrug 800 €. Das Gebührenaufkommen wird im jeweiligen Folgejahr nach einem komplexen Verteilungsschlüssel an Autoren und Verlage ausgeschüttet.
Der zukünftige Betrag kann höher oder niedriger als zuletzt ausfallen.

Falls Sie noch Fragen zum VG Wort-Honorar haben, kontaktieren Sie uns gern.
Weitere Informationen zur VG Wort finden sie auch im Internet unter www.vgwort.de.

Anmeldung für Autoren

Kennwort vergessen?

Finden Sie Ihr Buch auf

  • Unsere Bücher bei Amazon.de
  • Unsere Bücher bei der Deutschen Nationalbibliothek
  • Unsere Bücher bei buchhandel.de
  • Unsere Bücher bei Amazon.com