Tipps und Hinweise

Hier finden Sie wichtige Hinweise für die Gestaltung und Ausstattung Ihrer Publikation:

Einbandvarianten

Paperback/Softcover
Der Paperback-Umschlag ist farbig und besteht aus 250g/m² Invercote Creato Karton. Sie können zwischen einer glänzenden oder matten Schutzlaminierung wählen. Die Verarbeitung erfolgt als Heißklebebindung mit Seitenbeleimung.

Hardcover
Unsere Hardcover werden kaschiert, was bedeutet, dass der Buchdeckel direkt mit dem farbig bedruckten Umschlagpapier überzogen wird. Um Ihr Buch vor Abrieb und Flecken zu schützen, erhält ihr Buch eine matte oder glänzende Oberflächenveredelung und durch den runden Buchrücken liegt Ihr Buch gut in der Hand. Die Bindung erfolgt als Dispersionsklebebindung.

Booklets/ Broschüre/Mappe
Booklets bieten Ihnen eine gute Alternative, wenn Sie ein Manuskript mit geringer Seitenanzahl veröffentlichen wollen. Normalerweise werden diese Broschüren mit einer Heftklammerbindung versehen. Hat Ihr Manuskript jedoch mehr als 52 Seiten, können Sie sich auch für eine Klebebindung entscheiden. Weiterhin können Sie zwischen DIN A4- und DIN A5- Format, sowie zwischen schwarz-weiß und Farbdruck wählen. Möchten Sie einzelne Farbseiten in Ihren Buchblock aufnehmen, wird das ganze Booklet im Farbmodus gedruckt und ebenso berechnet.

Druckformate

Standardformate:     12,0 cm x 19,0 cm
13,5 cm x 21,5 cm
14,8 cm x 21,0 cm (DIN A5)
Sonderformat: 15,5 cm x 22,0 cm
Großformate: 17,0 cm x 24,0 cm
21,0 cm x 29,7 cm
17,6 cm x 25,0 cm (B5)
21,0 cm x 29,7 cm (DIN A4)

Hinweise:
Fügen Sie an den Anfang des Manuskripts 2 Leerseiten als Schmutzseiten ein. Achten Sie darauf, dass die Seitenzahl Ihres Manuskripts inklusive der Schmutzseiten durch vier teilbar ist. Sollte dies nicht der Fall sein, dann ergänzen Sie bitte Ihr Manuskript am Ende um die fehlenden Seiten.

Papier

Wir benutzen für den Druck Ihres Buches 80 g/m² Qualitätspapier in weiß. Durch die Verwendung von 1,3-fachem Volumenpapier erhalten auch Bücher mit geringerer Seitenzahl ein stattliches Ansehen. Weiterhin ist unser Papier säure-, holz- und chlorfrei sowie alterungsbeständig und erfüllt damit unter anderem die Auflagen des Promotionsamts.

Formatierungshinweise

Die folgenden Hinweise sind selbstverständlich nicht verbindlich, sondern sollen Ihnen bei der Formatierung Hilfestellung leisten.

Wir wollen Bücher nicht nur drucken, unsere Bücher sollen sehr ansprechend und für das Auge sehr gut lesbar sein. Damit ist nicht nur ein guter Druck oder ein schöner Einband gemeint, auch die Gestaltung des Innenteils trägt viel zum optischen Eindruck eines Buches bei. Welche Schriftart, Schriftgröße und welcher Zeilenabstand gewählt werden, sind für ein einheitliches und harmonisch wirkendes Druckbild entscheidend.

Häufig erhalten wir Manuskripte mit einem Schriftgrad von 12 Punkten für den Haupttext und einem Zeilenabstand von 1,5 Punkten. Viele Universitäten bzw. Institute geben in den jeweiligen Promotionsordnungen diese Formatierungshinweise vor. Selbstverständlich können Arbeiten mit dieser Formatierung als Vorlage für den Buchdruck verwendet werden. Für ein harmonisch wirkendes und gut lesbares Buch wäre es jedoch von Vorteil, unten genannte Formatierungsvorschläge für die Publikation Ihrer Dissertation anzuwenden und die Arbeit umzuformatieren.

Gerne sind wir Ihnen bei der Formatierung behilflich. Nach Beendigung der Formatierungsarbeiten erstellen wir eine Pdf-Datei, die das Druckbild noch einmal deutlich verbessert.
Sie können jedoch auch im Vorfeld Ihre Arbeit bereits selbst so formatieren, dass das Druckbild des fertigen Buches möglichst ansprechend ist. Wir haben Ihnen hier einige Regeln zur Textformatierung zusammengestellt.
Hinweis vorab: Sie sollten Ihre komplette Arbeit möglichst in einer einzigen Datei vorliegen haben, und nicht auf mehrere Dateien verteilen. Die Formatierung ist dann einfacher möglich. Versuchen Sie doch probeweise, alle Dateien über die Zwischenablage in ein Dokument zu kopieren. Speichern Sie diese Datei unter einem anderen Namen, dann haben Sie zur Sicherheit immer noch die Ursprungsdateien.

Die wichtigsten Formatierungsregeln

Schriftgröße
  Für den Haupttext einer in A4 verfassten Arbeit 14 Punkt, für Anmerkungen 12 Punkt. Dies ist nicht zu groß, bedenken Sie, dass Ihre Arbeit evtl. noch in ein kleineres Format wie A5 skaliert wird. Bitte Blocksatz verwenden
Zeilenabstand   2 Punkte mehr als der Text, bei 14 Punkt für den Haupttext also z.B. 16 Punkt Zeilenabstand, bei Überschriften kann der Abstand auch größer sein.
Schriftarten
 

Verwenden Sie möglichst nur eine oder zwei Schriftarten. Das Spielen mit Schriften macht das Textbild unruhig. Verwenden Sie keine Schriftarten mit zu dünnen Linien, da diese dann bei einer Verkleinerung (und bei Kursivschrift) evtl. wegbrechen können. Wir empfehlen Book Antiqua, Palatino Linotype, Times New Roman oder eine vergleichbare Schrift. Meist sind diese Schriften schon auf Ihrem Rechner vorhanden. Die Verwendung serifenloser Schriften, z.B. Arial, ist für Bücher eher nicht geeignet.

Wichtig: Alle verwendeten Schriften einbetten!
Speichern Sie Ihr Dokument mit eingebetteten Schriften. Nur so kann sichergestellt werden, dass Ihr Buch mit den richtigen Schriften gedruckt wird. In Word kann unter Optionen > Speichern > Schriftarten in Datei einbetten eingestellt werden. Zur Kontrolle erstellen Sie ein PDF. Im PDF Reader können Sie dieses unter Eigenschaften > Schriften überprüfen. 

Überschriften
  Entsprechend größer, dabei linksbündig, nicht im Blocksatz. Verwenden Sie in der Regel für die Überschriften die gleiche Schriftart wie für den Haupttext. Den Zeilenabstand setzen Sie hier etwas größer an (Schriftgröße zzgl. 4 bis 6-Punkt)
Seitenrand
  Rechts und links gleich, 2,5-3 cm, keinen Bundsteg verwenden.
Seitenzahlen
  Entweder zentriert oder für linke und rechte Seiten abwechselnd (ungerade Seiten stehen in Büchern immer rechts, gerade immer links). Beginnen Sie mit der Seite 3 oder 5, da der Verlag noch zwei Seiten vorschaltet (vgl. die Hinweise unter "Optimale Druckvorlage"). Formatieren Sie die Seitenzahlen in der Zweiseitenansicht in Ihrer Textverarbeitung.
Kopfzeilen  

Für Kopfzeilen gelten die gleichen Formatierungshinweise wie für die Seitenzahlen.

Keine Unterstreichungen
  im Text, Hervorhebungen besser durch Kursiv- und Fettdruck
Silbentrennung
  Verwenden Sie ein automatisches Trennprogramm. Falls Sie von Hand trennen, dann bitte keine Silbentrennung mit Minuszeichen durchführen (wichtigl). Wenn Sie ein Wort manuell trennen wollen, verwenden Sie Strg+Minuszeichen (es entsteht so ein bedingter Trennstrich, der ein Wort nur dann trennt, wenn es tatsächlich am Ende einer Zeile steht).
Schattierungen und
Graustufen
  Vermeiden Sie Schattierungen und Graustufen, um z.B. ein Diagramm zu illustrieren. In A4 kann eine Schattierung noch optimal aussehen, bedenken Sie jedoch, dass – sofern eine Skalierung in eine kleineres Format notwendig ist - der Rasterfaktor oft nicht mehr wiedergegeben werden kann, es können sog. Moire-Muster entstehen, wodurch die Schattierungen ungleichmäßig wirken.
     

Dies sind die wichtigsten Regeln zur Textformatierung. Wenn Sie diese einhalten, wird Ihr Buch ein ansprechendes Äußeres haben. Sie können das Schriftbild überprüfen, indem sie einige Seiten ausdrucken und diese entweder auf Ihrem Rechner oder in einem Copy-Shop auf das entsprechende Format verkleinern. Sie können sodann sehen, wie das Textbild wirkt.

Optimale Druckvorlage

Empfehlungen für die Erstellung einer optimalen Druckvorlage für wissenschaftliche Arbeiten

Position im Buch Manuskriptteil
Einband innnen Leerseite
(Schmutzseite)
1
Leerseite
(Schmutzseite)
Titelseite Seite 3Titelseite
Inhaltliche Vorgaben entnehmen Sie bitte Ihrer Promotionsordnung.
2 3
Impressum Referenten Seite 4Impressum
Die Impressumsseite wird vom Verlag gestaltet. Referenten können Sie ebenenfalls dort einfügen.
4 5
Leerseite Widmung
6 7
Leerseite Inhalts-
verzeichnis
Seite 9Inhaltsverzeichnis
Beginn Seitennummerierung Römisch I
Alternative: Nummerierung weglassen
8 9
Leerseite Textbeginn
(Beginn Paginierung)
Seite 11Textbeginn
Beginn Seitennummerierung Arabisch 1
10 11

Anmeldung für Autoren

Kennwort vergessen?

Finden Sie Ihr Buch auf

  • Unsere Bücher bei Amazon.de
  • Unsere Bücher bei der Deutschen Nationalbibliothek
  • Unsere Bücher bei buchhandel.de
  • Unsere Bücher bei Amazon.com