Sierke-Verlag - Internationaler Wissenschaftsverlag für die Veröffentlichung von Dissertationen, Habilitationen, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten als Print und als eBook

deutsche Version english version
Hetterich, Jörg

Integration von ökologischer Nachhaltigkeit als Kundenbedürfnis. Ein ganzheitlicher Ansatz zur Entwicklung von Fahrzeuginnenraumkomponenten.

1. Auflage, Juni 2013
Deutsch, 348 Seiten, 14,8 x 21 cm, 495 g
ISBN: 978-3-86844-539-8
Band 5
44,00 €
ODER
Integration von ökologischer Nachhaltigkeit als Kundenbedürfnis. Ein ganzheitlicher Ansatz zur Entwicklung von Fahrzeuginnenraumkomponenten.

Schlagworte

ganzheitliche Konzeptbewertung, nachhaltige Produktentwicklung, Integration von Ökologie in der Entwicklung, Beitrag der Produktentwicklung zur Nachhaltigen Entwicklung, sustainable engineering, Kundenbedürfnis nachhaltiger Produkte

Das Buch

Aufgrund einer Veränderung von Anforderungen an Produkte und damit auch an Fahrzeuge, rückt neben betriebswirtschaftlichen Belangen, die Betrachtung von Umweltaspekten immer mehr in den Vordergrund. Den Entwicklungsbereichen kommt hierbei eine besondere Rolle zu, da diese über einen großen Stellhebel verfügen, um die ökologische Nachhaltigkeit eines Produktes zu beeinflussen. Ausgehend vom derzeitigen Status Quo in der Konzeptentwicklung eines Automobilunternehmens, konnte das Handlungsfeld identifiziert werden, einen Ansatz zu entwickeln, der es ermöglicht Alternativen von Komponentenvarianten aus einer ganzheitlichen Sichtweise bereits in der frühen Entwicklungsphase zu vergleichen. Neben einer IST-Analyse im Entwicklungsbereich eines Unternehmens, liegt dem zu entwickelnden Ansatz eine empirische Studie als Basis zu Grunde, welche die Akzeptanz und das Verständnis von Kunden bzgl. eines ökologisch nachhaltigen Fahrzeuginnenraumes untersucht. Vor der Entwicklung eines ganzheitlichen Ansatzes wurden existente Ansätze (singuläre und multikriterielle Entscheidungsverfahren) zur prinzipiellen Bewertung von Konzepten betrachtet. Darauf aufbauend konnte ein Integrationsansatz entwickelt werden, der eine ganzheitliche Bewertung von Komponentenkonzepten ermöglicht. Dieser Ansatz wird an einem Fallbeispiel aus der Praxis angewendet. Als Ergebnis werden dem Entwickler konkrete Handlungsempfehlungen als Entscheidungsunterstützung in der Konzeparbeit von Innenraumkomponenten ausgegeben. Durch die ganzheitliche Sichtweise wird es möglich, Ökologie als Querschnittsthema in der Konzeptentwicklung zu integrieren.



Rezensionen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung


Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

[ zurück ]